Spendensammlung für Nikolai Sommer

Eine Millisekunde bedeutet für uns alle, ein neues Leben zu beginnen, besonders aber für Nikolai Sommer. Der 16 jährige Sportler, eine große Nachwuchshoffnung im deutschen Skiverband, wird nach einem Trainingssturz am 11.Mai 2017 mit einer Querschnittslähmung leben müssen. Der TSV Waging als sein „alpiner Heimat- und Startverein“ hat sich zum Ziel gesetzt, mit dem „Projekt Nikolai Sommer“ die Mobilität für sein „neues Leben“ herzustellen und auch in Zukunft zu unterstützen.

Die Tegernseer Tal Skivereine SC Kreuth und SC Ostin setzten ein Zeichen und haben bei den Waldfesten zu Gunsten von Nikolai Sommer eine Spendenbox aufgestellt .

Sage und schreibe € 460.- Spenden konnten seine Skifreunde Marinus Sennhofer und Franziska Schelle, beide vom SC Kreuth, an Ihrem Trainingshang Audi Skizentrum Sonnenbichl in Bad-Wiessee, gemeinsam mit Vorstand Matthias Goede und Vorstand Personal Stephanie Sennhofer vom SC Kreuth, an Sepp Hoffmann Vorstand vom TSV Waging, übergeben.

Wir wünschen Nikolai optimales Gelingen seiner Genesung und alles erdenklich Gute für die Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.