Franziska Schelle belegt Platz 4 im Super-G.

Unter keinem guten Stern standen die Deutschen Jugendmeisterschaften der Damen im Super-G am Regionalzentrum Götschen. Die vielen Helfer des WSV Bischofswiesen hatten ganze Arbeit geleistet und es wäre pünktlich am Morgen angerichtet gewesen. Doch der starke Nebel verhinderte einen regulären Start. So musste der Beginn mehrmals nach hinten verschoben werden, ehe es um 09.30 Uhr losgehen konnte. Doch auch während des Rennens gab es immer wieder nebelbedingte Unterbrechungen und so wurden die 58 Damen aus acht Nationen auf eine harte Geduldsprobe gestellt.
Die Klasse U18 gewann Nora Brand und einen hervorragenden 4. Platz belegte Franziska Schelle. Franzi hat jetzt bereits 40 Rennen bestritten, das ist eine super Leistung.
Als Saisonhöhepunkt stehen bei Franzi nun die Deutschen Meisterschaften in Garmisch und am Sudelfeld an.

Wir wünschen Ihr noch erfolgreiche Rennen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.