Am letzten Wochenende standen zwei Hexal Cups auf dem Programm, ein SL
am Ödberg und ein RS am Waldkopf.

Ostin/Bayrischzell – Von den perfekten Wintersportbedingungen, die
derzeit im gesamten Oberland herrschen, haben auch die
Nachwuchs-Alpinfahrer, die im Rahmen des Hexal-Cup-Wettbewerbs an den
Start gehen, profitiert. Sowohl am Waldkopfhang am Sudelfeld, der schon
den Weltcup-Snowboardern als Bühne diente, als auch der Oedberg in Ostin
boten auch den Startern mit hohen Startnummern noch optimale
Voraussetzungen, um ins Spitzenfeld vorzufahren.

Fabienne Buchner holte sich den 4. Platz im Slalom in der U16 und einen
4. Platz im Riesenslalom

Marlies Oberlechner belegte den 5. Platz im Slalom und einen 6. Platz im
Riesenslalom

Franziska Schelle belegte in der U16 einen hervorragenden 2. Platz im
Riesenslalom

Vincent von Steun belegte einen 4. Platz im Riesenslalom und einen 4.
Platz im Slalom

Bei den U14 Buben war Florian Schelle vom SC Kreuth der Beste im
Riesenslalom und 3.

Ausserdem waren noch Luca Parusel, Victoria Hagn, Sophie von Steun und
Verena Schmid am Start.

Die Bestmarke aller 91 Teilnehmer ging an Marinus Sennhofer vom SC
Kreuth. Dem Gewinner der Klasse U16 gelang ein perfekter zweiter Lauf im
Riesenslalom am Waldkopf.

Weitere Ergebnisse findet Ihr auf der Skiverband Oberland Seite.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 Ski Club Kreuth e. V. - Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen

Sie haben ...

... Fragen, Anregungen, Kritik, Feedback, Verbesserungswünsche oder ein sonstiges Anliegen für bzw. an uns? Dann schreiben Sie uns doch ein paar Zeilen über dieses Kontaktformular und wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?