168 Teilnehmer beim Sepp- und Hermine Resch-Lauf an der Klamm in Kreuth

Wie jedes Jahr veranstaltete der SC Kreuth im Rahmen der Raiffeisencupserie den Sepp und Hermine Resch Gedächtnislauf. Die Loipe war gut gespurt und präpariert und hielt bis zum letzten Läufer. Erst bei der Siegerehrung fiel der erste Regen.
Der Lauf wurde im klassischen Stil ausgetragen und zeigte seine Beliebtheit bei den Nachwuchsathleten mit 168 Teilnehmern. Tagesssieger auf der Damenstrecke wurde Johanna Puff vom SC Bayrischzell und bei den Herren wie so oft Sepp Danner vom SSC Jachenau.
Bei der Siegerehrung, bekamen alle Teilnehmer vom Sponsor Sepp Resch jun. persönlich gratuliert und die Erstplatzierten ihre Medaillen umgehängt. Die Vereine mit der höchsten Beteiligung durften sich über ein von ihm gesponsertes Fördergeld für die Jugend freuen. Heuer waren dies Lenggries, Hartpenning, Gaißach, Hochvogel und erstmals Wall. Erfreulich war die Anzahl der Junioren und Erwachsenen, die auch mit viel Engagement und Spaß dabei waren. Für die Jüngeren ist dies ein guter Ansporn.
Der SC Kreuth hatte dieses Jahr wieder Läufer der neuen Langlaufgruppe von Julia Buchberger dabei, die erstmals Rennluft schnuppern konnten.
Ein herzliches Vergelt`s Gott bei allen Unterstützern, unserem Sponsor Sepp Resch jun. und der Schwaigeralm und allen fleißigen Helfern, die für einen reibungslosen Rennablauf und beste Verpflegung der Teilnehmer gesorgt haben.

Ergebnisliste Sepp- und Hermine Resch-Lauf 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.